Ausblick: Extend Your Range

Wenn es doch mal hochprozentig sein darf: Extended Range

Wenn es gerade am schönsten ist, muss man wieder hoch…. Vielleicht ist es genau dieses Gefühl, das euch dazu gebracht hat, den Umgang mit Nitrox zu lernen. Ihr könnt jetzt schon eine ganze Zeit länger in moderaten Tiefen bleiben, und wahrscheinlich werden sich eure Tauchgänge dadurch verändern. Leider schränkt uns diese normale Nutzung in der Tiefe ein. Genau das ist aber manchmal schade.

Wenn diese Grenzen zu eng werden, macht es Sinn, sich mit dem Thema Dekotauchgänge zu befassen. Man kann die Nullzeitgrenzen überschreiten, wenn man sich mit der Dekotheorie gut auskennt, seinen Aufstieg sicher planen kann – und sicher ist, dass man seine Probleme unter Wasser lösen kann. Mal eben auftauchen ist dann nicht mehr möglich.
Besonders schön werden diese Tauchgänge, wenn man beim Aufstieg auf ein Nitrox50 oder auf Sauerstoff wechselt. Dadurch wird der Stickstoff schneller wieder aus dem Körper transportiert, und wir können auch lange, tiefe Tauchgänge mit einem guten Sicherheitspolster gestalten.
Um das sicher machen zu können, gibt es weiterführende Kurse, die euch in die Welt jenseits der Nullzeitgrenze einführen.

Decompression Diving

Wenn du wirklich keine technische Ausrüstung benutzen willst, sondern nur ein bisschen Deko machen und dafür eine Stage-Flasche mitnehmen möchtest, ist das dein Kurs. Du lernst die relevanten Grundlagen der Dekotheorie – bei den Punkfischen wirklich ausführlich – und kannst dann deien Tauchgänge verlängern und sauber austauchen. Und das ohne dich mit einem neuen Equipment auseinanderzusetzen.

Extended Range Nitrox

Extended Range Nitrox ist eine erweiterte Deep – Specialty. Ihr lernt hier, Dekotauchgänge zu machen, und dürft ein höherprozentiges Nitrox als Dekogas benutzen. Die Grenze liegt weiter bei 40m, man kann dort aber schon deutlcih länger bleiben. Der Kurs kann wahlweise mit einer leicht modifizierten Sporttauchausrüstung gemacht werden, oder auch gleich in einer fürs technische Tauchen sinnvollen Konfiguration.

Wenn du überlegst, in Rictung technisches Tauchen zu gehen, ist dieser Kurs in einer Tek-Konfiguration sinnvoll.

Extended Range

Wenn man eh schon Sidemount oder mit Doppelgerät taucht und wirklich am technischen Tauchen interessiert ist, kann man auch direkt den Extended Range Kurs machen. Dieser stellt den Einstieg ins technische Tauchen dar und beinhaltet neben viel Theorie vor allem die praktischen Fertigkeiten im Umgang mit mehreren Flaschen, einer Stage, der geliebten Boje – neutral tariert im Blauwasser. Die Grenzen dabei sind 45m, ein Dekogas, und eine maximale Deko von 25 min. Das ist eine ganze Menge, und man kann sich damit eine Weile bewegen, bevor man im Technical Extended Range die nächste Stage und vielleicht Trimix dazu nimmt.